top of page

Die wichtigsten Untersuchungen und Bluttests vor der Schwangerschaft

Vor einer Schwangerschaft ist es ratsam, bestimmte Bluttests und Untersuchungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass du gesund bist und mögliche Risikofaktoren oder gesundheitliche Probleme erkannt werden können. Wir klären dich heute über einige Untersuchungen auf, die dein Frauenarzt wahrscheinlich bei dir durchführen wird und erklären dir, welche bestimmten Blutwerte man sich vor der Schwangerschaft anschauen sollte.

Ein Stethoskop

1. Allgemeine Gesundheitsuntersuchung vor der Schwangerschaft:

Eine umfassende Untersuchung beim Frauenarzt oder Allgemeinarzt kann mögliche Gesundheitsprobleme identifizieren und Aufschluss über deinen allgemeinen Gesundheitszustand geben. Hier wird auch beispielsweise der Blutdruck gemessen, da ein Bluthochdruck während der Schwangerschaft Komplikationen wie Präeklampsie verursachen kann. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass dein Blutdruck im normalen Bereich liegt.

Außerdem sollte der Allgemeinarzt deinen Impfpass kontrollieren, denn bestimmte Impfungen dürfen nicht während der Schwangerschaft durchgeführt werden. Jetzt ist also der perfekte Zeitpunkt, um alte Impfungen wieder aufzufrischen. Hier sind besonders Hepatitis B- und C, sowie Röteln wichtig.


2. Brustuntersuchung und Mammografie vor der Schwangerschaft:

Diese speziellen Untersuchungen können je nach Alter und Risikofaktoren vom Frauenarzt empfohlen werden.


3. Schilddrüsenfunktionstests vor der Schwangerschaft:

Die Schilddrüse produziert verschiedene Hormone. Während der Schwangerschaft, muss deine Schilddrüse über 50 % mehr Hormone produzieren, um deine, sowie auch die Versorgung deines Babys sicherzustellen. Bis zur Hälfte deiner Schwangerschaft (Woche 16–20), ist dein Baby ausschließlich auf deine Schilddrüsenhormone angewiesen, bevor es selber Hormone produzieren kann. (1) Daher sollten deine Schilddrüsenhormone unbedingt vor oder zu Beginn der Schwangerschaft untersucht werden, um eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse auszuschließen. Hier empfiehlt sich ein vollständiger Bluttest mit den Werten TSH, ft3, ft4 und die Schilddrüsenantikörper.


4. Eisenstatus vor der Schwangerschaft:

50 % der Frauen gehen mit leeren Eisenspeichern in die Schwangerschaft (2). Ein Bluttest kann den Eisenmangel feststellen. Wichtig ist es, auch den Eisenspeicher, also Ferritin bestimmen zu lassen. Dieser Speicher sollte wirklich voll sein und nicht irgendwo am unteren Ende der Skala liegen. Eine Eisenmangelanämie kann negative Auswirkungen auf deine Schwangerschaft haben und so beispielsweise zu einem zu geringen Geburtsgewicht führen. Außerdem wirst du bei der Geburt an Blut verlieren, daher ist es wichtig mit vollen Speichern in die Schwangerschaft respektive Geburt zu gehen.


5. Folsäurespiegel vor der Schwangerschaft:

Folsäure ist extrem wichtig für die Entwicklung des Neuralrohrs beim sich entwickelnden Fötus. Ein Folsäuremangel sollte bereits vor Eintritt der Schwangerschaft behoben werden, da sich das Neuralrohr während der ersten Wochen entwickelt, und die meisten Frauen zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nicht wissen, dass sie schwanger sind.


6. Vitamin D Spiegel vor der Schwangerschaft:

Vitamin D ist auch ein wichtiger Blutwert, der vor und während der Schwangerschaft untersucht werden sollte. Ein Vitamin-D-Mangel steht u.a. im Zusammenhang mit dem Auftreten von Präeklampsie und auch von Schwangerschaftsdiabetes. (3) Außerdem ist er wichtig für Starke Knochen und das Immunsystem.


7. Genetische Tests vor der Schwangerschaft:

Je nach familiärer Vorgeschichte oder ethnischen Hintergrund kann dein Frauenarzt genetische Tests empfehlen, um das Risiko für genetische Störungen zu bewerten.


8. Pap-Abstrich vor der Schwangerschaft:

Im Rahmen dieser Vorsorgeuntersuchung überprüft dieser Test Gebärmutterhalskrebs oder präkanzeröse Veränderungen im Gebärmutterhals.



Es gibt verschiedene Dinge, die vor einer Schwangerschaft abgeklärt werden müssen. Dein Frauenarzt oder dein Hausarzt kann dir basierend auf deiner individuellen Vorgeschichte und Gesundheitseinschätzung spezifische Empfehlungen für Bluttests und Untersuchungen vor der Schwangerschaft geben. Wenn du planst schwanger zu werden, ist es wichtig, frühzeitig mit deinem Arzt zu sprechen, um sicherzustellen, dass du gut vorbereitet bist und die bestmögliche Betreuung erhältst.



Quellen:



Comentários


bottom of page