top of page

Darf ich während der Schwangerschaft auf dem Bauch schlafen?

In der Schwangerschaft kommen immer wieder Fragen auf, über die du vorher nie nachgedacht hast. Eine dieser Fragen ist, in welcher Position du in der Schwangerschaft am besten schlafen solltest. Was raten Experten und Expertinnen in Bezug auf Schlaf während der Schwangerschaft? Wir verraten es dir.


 Schlafen in der Schwangerschaft

Wie du am besten während deiner Schwangerschaft schlafen solltest, hängt von der Phase ab, in der du dich gerade befindest. Zu Beginn deiner Schwangerschaft kannst du im Prinzip schlafen, wie du möchtest. Dein Bauch ist recht klein und so lange es für dich bequem ist und du keine Schmerzen hast, spricht nichts dagegen auf dem Bauch zu schlafen. Schreitet die Schwangerschaft jedoch voran, wird empfohlen auf der linken Seite zu schlafen, da dies die beste Position ist, um den Blutfluss und die Sauerstoffversorgung zum Baby zu maximieren. Natürlich bewegst du dich im Schlaf oft viel hin und her. Du brauchst dir hier keine Sorgen zu machen, dass dein Baby nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird, wenn du auf der rechten Seite schläfst. Es heißt eben nur, dass die beste Position die linke Seite ist.


Ein paar Tipps zum richtigen Schlafen in der Schwangerschaft

  1. Falls du unter Sodbrennen leidest, ist die ideale Schlafposition die linke Seite, da die Magensäure so am leichtesten zurück in den Magen laufen kann. Es kann hier auch hilfreich sein, den Oberkörper etwas höher zu lagern.

  2. Vermeide bei fortgeschrittener Schwangerschaft auf dem Rücken zu schlafen, da dies den Blutfluss und die Sauerstoffversorgung des Babys beeinträchtigen kann.

  3. Verwende bestimmte Schwangerschaftskissen, um den Bauch und den Rücken zu stützen und den Druck auf die Hüften zu reduzieren.

  4. Ein normales Kopfkissen zwischen den Knien kann Wunder bewirken und deinen Schlaf verbessern.

  5. Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Körper anders ist. Was für eine schwangere Freundin funktioniert, kann für dich ungeeignet sein - oder andersrum.

  6. Nimm ein entspannendes Bad vor dem Schlafengehen. Badezusätze mit Aromaölen wie Lavendelöl können die Entspannung verstärken. Aber Vorsicht: wenn du bereits Wehen hast, kann eine warme Badewanne diese noch verstärken.

Schlafen ist gegen Ende der Schwangerschaft oft gar nicht mehr so leicht. Einerseits kann der Bauch stören, andererseits fängt dein Baby an im Bauch zu turnen, wenn du dich entspannt ins Bett legst. Was die Schlafposition betrifft, sind sich Experten einig, dass es am besten ist, auf der linken Seite zu schlafen.


Comments


bottom of page